Mobile Praxis für Tierosteopathie und - physiotherapie


Herzlich Willkommen, ich bin Vanessa Niemeyer und biete mobile Osteopathie und Physiotherapie für Hunde und Pferde im Raum Leverkusen, Köln, Bergisch Gladbach, Bergisches Land und dem Kreis Mettmann an. 
Ich betreue Deinen vierbeinigen Freund liebevoll und fachgerecht in seiner gewohnten Umgebung und ganz ohne Reisestress. 

Ich freue mich auf Dich und Deinen Liebling!

!Jetzt Neu- Kinesiotaping für Hund und Pferd!





Was Du über meine Arbeit wissen solltest:

Wann ist Osteopathie hilfreich?

 Das Wort Osteopathie setzt sich aus den griechischen Wörtern “Osteon “ = Knochen und “Pathos” = Leiden zusammen.  Die Grundlage der Osteopathischen Diagnose und seiner Therapie ist das Auffinden und Lösen von Funktionsstörungen auf allen Ebenen und die Anregung der Selbstheilungskräfte des Körpers. 
Ein Ungleichgewicht des Organismus kann durch Stürze, Tritte, OP's, Fehlhaltungen, Narben etc. verursacht werden und zu folgenden Problemen führen: Konzentrationsschwäche, Koordinationsprobleme, Sattelzwang, Bauchtreten, Koppen, wiederkehrende Lahmheiten, Kopfschlagen, Rittigkeitsprobleme, Taktunreinheit, wiederkehrende Magen- Darm Erkrankungen, Lungenfunktionsstörung, neurol. Erkrankungen, Leistungsabfall und Schmerzen. 
 

Was kann ich für Dein Tier alles tun?

Ich biete Osteopathie und Physiotherapie für Hunde und Pferde an.  Es gibt eine Vielzahl von osteopathischen Techniken. Eine übergeordnete Einteilung richtet sich nach diesen drei primären Hauptgebieten: 
1. Parietale Osteopathie: gemeint ist der Bewegungsapparat, d.h. Knochen und Gelenke, sowie Muskeln und Faszien. 
2. Viszerale Osteopathie: Die inneren Organe betreffend. 
3. Kraniosakrale Osteopathie: “Kranio” = von Schädel und “Sakral” = von Sakrum/Kreuzbein kommend, diese Therapie dient der Wiederherstelllung des Kraniosakralen Rhythmus, der in allen Körperteilen fühlbar ist und sich vom Atem – und Herzrythmus unterscheidet. 
 
Im Rahmen der physiotherapeutischen Behandlung biete ich Massage (auch Stresspunktmassage), Lymphdrainage und Muskelaufbau nach Unfällen oder Krankheit an. Des Weiteren mobilisiere ich die Gelenke und dehne die betroffenen Strukturen. Mein Ziel ist es das Wohlbefinden und die Bewegungseinschränkungen Ihres Vierbeiners zu verbessern bzw. wiederherzustellen. Zur Ünterstützung fast aller Muskel- und Gelenkbeschwerden eignet sich die Anwendung von Kinesiotapes.

Wie läuft die Behandlung ab?

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 90 Minuten. 
Für eine Folge- oder physiotherapeutische Behandlungen sollten Sie zwischen 45 und 60 Minuten einplanen.
Pferde sollten vor einer Behandlung mindestens 1 Stunde lang nicht viel gefressen und keine Anstrengung gehabt haben. 
Hunde sollten etwa 2 Stunden vor und nach der Behandlung nicht fressen, oder viel trinken. 
Nach der Behandlung solltest Du deinem Tier mindestens 2 Tage Ruhezeit gönnen, damit es sich an das neue Körpergefühl gewöhnen kann. 
Ich freue mich über saubere und trockene Tiere.